Es war einmal

Hier findest du eine Übersicht über vergangene Kunstausstellungen und Aktionen







Die Fine Arts Tour zeigte am 6. September 2014 auch FirleFanz´ Bilder und Skulpturen. Man konnte sie in der Galerie auf Lost Paradise betrachten und erwerben. 
 



Die AAkriti Art Gallery zeigte 2014 zwei meiner bewegten Werke - den Pixelturm2 und die Gelbe Spirale, beide mit animierter Textur. Das LTD Magazine SL http://issuu.com/ltdmagazinesl hat darüber berichtet.











Am 25. Oktober 2014 haben wir (Moewe Winkler, ChapTer Kronfeld und ich) LEA 19 eröffnet. Zuerst gabe es eine deutschsprachige Lesung mit einer Kurzgeschichte von Kirsten Riehl (Zauselina Rieko), Lyrik von ChapTer und Kurzliteratur von Moewe, vorgetragen von ihren Roboterstimmen. LEA 19 war auch ein Experiment: Was machen drei Künstler mit einer riesigen leeren Fläche, wenn kein Thema und keine Begrenzung außer der geografischen durch die Sim-Grenze vorgegeben wird? Unter diesem Aspekt habe ich Moewe und ChapTer eingeladen, sich an der Sim-Gestatng zu beteiligen, und herausgekommen ist ein Projekt, das den Schwerpunkt auf Sprachreflexion setzt.
Ausstellung läuft noch bis Dezember.
Hydorgols Bilderstrecke: http://www.hydorgol.de/?p=2851
Joey Twoshoes (Sabine Schäfers), Autorin, beschreibt die Wirkung von Kunst:  https://joeysl.wordpress.com/2014/10/27/lea19-art-as-art-can/
Oli Penell widmet Moewes Dotman einen Film: https://www.youtube.com/watch?v=d9hzs3tQ8EM
Claire DiLuna widmet Moewes Roboterstimmen einen Film: https://www.youtube.com/watch?v=e3ziY3qc19Y
BukTom Bloch hatte sich eigens für diesen Abend einen thematisch passenden Avatar gestaltet: http://buktomblog.blogspot.de/2014/10/lea-19-deeper-mining-of-words-lesungen.html
Finissage war am 29. Dezember 2014, eingeleitet mit einer Lesung kurzer Texte von Kirsten Riehl (Zauselina), Thorsten Küper (Kueperpunk) und ChapTer Kronfeld, sowie Gedichte vorgetragen mit Roboterstimmen von Moewe Winkler. Danch spielte Deceptions Digital elektronische Klänge, und kurz vor Ende rieselten Roboter und Würfel und Bausteine vom virtuellen Himmel auf die Zuschauer hernieder.
Bilder und Retrospektiven kann man sich hier anschauen:
Josef K.´s Facebook-Konto
YouTube Video von BukTom
Bloggalerie bei Apmel
Bloggerei beim Kueperpunk
und auch auf Moewenglanz ein ausführlicher Bericht schon zur Eröffnung mit einer gaaaaaaaaaaaaanz langen Linkliste am Ende


__________________________________________________



Am 6. September 2014 startete für mich die FIAT (Fine Arts Tour) in der Galerie auf Lost Paradise. Owl Braveherart als Kurator hatte zu der Tour eingeladen. Meine Vernissage war gut besucht und ich habe hier einige der Kommentare eingefangen.

[10:33] Littleone Aries (littleone.aries): I love all the spirals. I like working with spirals when I paint also.

[10:48] AXIS (osy.alcott): Firle: Congrat!
[10:48] AXIS (osy.alcott): very very good!
[10:48] AXIS (osy.alcott): You are Great Artist!
[10:49] AXIS (osy.alcott): Very like you pictures

[10:48] Parvin (xcept.atlas): congrats on your opening Firle!
[10:48] Parvin (xcept.atlas): absolutely, this is really cool

[11:07] Cira (ciralie): wonderful work

[11:04] Lagu Indigo: Hi Firle intresting works and lovely coulors ::)

[10:51] kjs (kjs.yip): danke für die Einladung ... deine mandalas und schnecken sind fein ... aber ich bin mehr ein fan deiner Fotografie ... und dein treppenbild mag ich sehr ;-)))

[11:11] Moewe Winkler: great work, Firle!

[11:29] WandaShigella: Firle ich bin immer wieder fasziniert von deiner Arbeit :) tolle Farben

[11:30] Cara (carabella.babii): Hello Firlefanz, interesting dynamic artwork.

[12:36] ChapTer Kronfeld: klasse auf jeden fall klasse erstellt, so wie du diese Arbeiten präsentierst 
[12:40] ChapTer Kronfeld: was ich in dieser ausstellung  sehr  beeindruckend finde, (ich weiß im moment den Titel nicht) ist das   längliche kybernetik Bild, mit den verschiedenen horizontal wandernden  rechtwinkl. Flächen .... aus gewisser entfernung drauf zu gehend, wie ein 3D Panorama
__________________________________________________


Schwarzmalerei

Vom 22. Juni bis zum 06. Juli 2014 durfte ich auf dem SL 11 B Gelände ausstellen. Reduziert auf die Grundform des Würfels und den Beginn und das Ende aller Farben - schwarz und weiß - kritisiert die Kunst ihre Gönner. Die Macher des Festivals beschränkten den Bilder-Upload auf 512x512 Pixel. Dafür bekommen sie dann auch keine Farbe!

Kommentare von Besuchern:
ChapTer Kronfeld via Twitter: 
... gelungene Installation auf SL11B!

Hermine (Daruma Boa) via IM:
[21:18] Hermine: super installation zum sl11b;-)

Bryn Oh via IM:
[20:12] Bryn Oh: (Gespeichert am Mi Jun 25 19:26:12 2014)nice work at sl11b firlefanz

__________________________________________________

15. Dezember 2013 bis 31 Januar 2014 in der 
Meisterbastler-Galerie 
auf Einadung von Asmita Durnayaja



Instituto Espanol vom 16. Juni bis 12. Juli 2013



Mad Pea Art Festival vom 15. bis 29. Juni 2013
6 Bilder von FirleFanz sind mit dabei.



Ausflug nach OpenSim Metropolis: am 11. Januar 2013 eröffnet die Ausstellung Artify the World auf einer Testparzelle. Lesung vorher, DJ und Tanz hinterher.


Die Ausstellung "FirleFanz" in der Galería México zeigt auf 2 Etagen Bilderkunst, eingebettet in einen rotweißen und in einen schwarzen Raum, sodass nichts von den Bildern ablenkt.
6. Januar bis 12. Februar 2012




Fraktale, digitale Kunst, SL Schnappschüsse und RL Bilder
11. November 2012 Eröffnung der sechswöchigen Ausstellung in der Galerie über dem entschleunigt (das schon nicht mehr existiert). 


abuse findet vom 19. bis 21. Oktober 2012 in der galleRyART Zurich statt im Rahmen des FdL 2012 (Festivale der Liebe). Die Ausstellung widmet sich dem Thema "sexueller Missbrauch".

Vom 12. bis 26. Juni 2012 fand in der Colore Art Gallery die Ausstellung light & shadow statt. Vornehmlich farbreduzierte Bilder und Schwarz-Weiß-Bilder, Bilder von Nebel und Regen werden gezeigt. 


Meine allererste Ausstellung in SL. malycia Dakun stellte mir ihre Galerie Drem World zur Verfügung. light & shadow sollte ausdrücken, dass der Schwerpunkt meiner Kreationen nicht auf Farbe liegt, sondern aud Schatten, Dunkelheit, Regen, Nebel, Grauschattierungen und Schwarz-Weiß-Kontraste. Eröffnung war am 13. April 2012.


Keine Kommentare: