Samstag, 15. März 2014

Reisetipps



Die erste Ausstellung, die ich euch empfehlen möchte, ist The Masks We Wear von Sina Souza & Sabbian Paine in der Nitroglobus Gallery. Das Thema der doppleten Indentität ist nicht nur auf den Bildern zu finden, sondern wird auch unterstützt durch das ganze Setting der Ausstellung: ein durchsichtiger, an eine Wasseroberfläche erinnernder Boden, gibt den Blick frei auf die gespiegelte Version der Exponate. Nicht einmal das Abbild der Masken, die wir sehen, ist zuverlässig, sondern nur eine optische Illusion.
http://maps.secondlife.com/secondlife/Costa%20Blanco/193/121/770


Und auch bei Sissi Biedermann ist die Galerie Teil des Kunstwerks. Four Elements - die Natur mit ihren elementaren Kräften ist ihr Thema, und  kräftige Farben wechseln sich ab mit sanften Tönen. Offizielle Eröffnung ist morgen, aber zugänglich ist es schon heute.
http://maps.secondlife.com/secondlife/Ometeotl/110/211/33




Gleich eine ganze Sim voll mit Kunst bietet Space4Art. Die Künstlerarbeitsgemeinschaft bestehend aus ChapTer Kronfeld, kjs Yip, Celestine Giardhie, Louly Loon and Asmita Duranjaya hat die Kunstregion neu gestaltet. Hier scheut man sich nicht, kritische Töne anzuschlagen: Die Kehrseite der beschaulichen Natur sind Tod und Genmanipulation. 
Im Eingangsbereich erhält man Informationen, wo was zu finden ist auf dem weitläufigen Gelände.
http://maps.secondlife.com/secondlife/Space%204%20Art/126/119/28