Donnerstag, 10. Juli 2014

Transformation



In der Galería México kann man derzeit durch die Kunst hindurch wandern. ChapTer Kronfeld wartet mit einer 3D-Installation auf, die seine - im echten Leben handgemalten - Bilder ungewöhnlich umrahmen. Transformation ist der Titel der Ausstellung, die Bilder zeigt, welche aus roter Kreide und Tinte entstanden sind. Das gewöhnliche platte 2D-Blatt ist dem Künstler zu klein: Er hat seine Bilder lebendig werden lassen und in die realitätsnahere Umgebung von Second Life transformiert. Das Internetmedium ist ihm dabei genauso künstlerisches Werkzeug wie Pinsel und Leinwand, wenngleich seine Bilder immer noch ohne Pixel entstehen.
Durch die im Raum schwebenden Strukturen wird das Umherschwenken mit der Kamera erschwert; deshalb muss man die Ausstellung zu Fuß durchwandern, bis sich der Nebel lichtet und man direkt vor den Bildern steht. Die visuellen Erlebnisse sind gewollt, Teil der Präsentation, und es lohnt sich, sich darauf einzulassen.



http://maps.secondlife.com/secondlife/Ometeotl/224/233/21

Kommentare:

ChapTer Kronfeld [Künstlername] hat gesagt…

Danke für deinen Besuch in der Ausstellung und diese Besprechung hier im Blog

FirleFanz Roxley hat gesagt…

Wollte ja eigentlich zur Eröffnung kommen, konnte aber leider nicht online gehen an dem Tag.
Jedenfalls interessante Gesamtinstallation!